KFM Deutsche Mittelstand AG

Mittelstands-Anleihen ausgezeichnet

DÜSSELDORF. Erneut eine hohe Ehrung für den Initiator des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS: Die KFM Deutsche Mittelstand AG, Düsseldorf, ist mit dem „Großen Preis des Mittelstandes 2016“ durch die Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet worden. Diese bundesweite Prämierung gilt als Deutschlands wichtigster Wirtschaftspreis.

Ausschlaggebend war für die Juroren die Initiierung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS, der privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zu Mittelstandsanleihen ermöglicht. Die Qualität des Auswahlverfahrens KFM-Scoring, die überdurchschnittlich erfolgreiche Entwicklung des Fonds sowie die Sicherung von Arbeitsplätzen in mittelständischen Unternehmen wurden in der Laudatio besonders hervorgehoben. Als Initiator und Betreuer des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS sowie als Betreiber des auf Anleihen mittelständischer Unternehmen spezialisierten Analyseverfahrens KFM-Scoring und als Mitglied im Anlageausschuss leistet die KFM Deutsche Mittelstand AG einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Finanzierung von Investitionen und Arbeitsplätzen bei mittelständischen Unternehmen. Mit Hilfe des Fonds wurden 2014 rund 25.000 und 2015 rund 30.000 Arbeitsplätze gesichert.

Die Oskar-Patzelt-Stiftung würdigt seit nunmehr 22 Jahren jedes Jahr außergewöhnliche Leistungen mittelständischer Unternehmen. Sie verleiht jährlich im Herbst den Großen Preis des Mittelstandes. In dem bundesweiten Wettbewerb werden die besten mittelständischen Unternehmen in einem dreistufigen Auswahlverfahren ermittelt.

Hans-Jürgen Friedrich, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG: „Nicht nur für das gesamte KFM-Team stellt dieser Preis eine besondere Wertschätzung dar. Auch für die zahlreichen privaten Anleger und institutionellen Investoren, die in den Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS investiert sind, wird mit der Auszeichnung die Arbeit bei der Auswahl und der laufenden Überwachung der Mittelstandsanleihen bestätigt. Sein Vorstandskollege Gerhard Mayer ergänzt: „Allein die Nominierung für den Großen Preis des Mittelstandes durch die Oskar-Patzelt-Stiftung ist eine Ehre für mittelständische Unternehmen. Dass die KFM Deutsche Mittelstand AG im Wettbewerb 2016 erneut ausgezeichnet wurde, war für uns eine Überraschung.“

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS investiert in ein ganzes Bündel von Mittelstandsanleihen und schüttet seine Erträge jährlich an seine Anleger aus. Für das Jahr 2014 schüttete der Fonds seinen Anlegern 2,10 Euro je Fondsanteil aus; für das Jahr 2015 erfolgte eine Ausschüttung von 2,29 Euro je Fondsanteil. Das bedeutet eine Ausschüttungsrendite von über 4% p.a. Auch im laufenden Jahr profitieren die Anleger von der Wertentwicklung des Fonds und einer damit verbundenen geplanten Ausschüttung in Höhe des Vorjahres.

Somit profitieren Investoren von den attraktiven Renditen für Mittelstandsanleihen und können gleichzeitig durch die breite Portfoliostreuung das Chancen-/Rendite-Verhältnis gegenüber einer Direktanlage in eine einzelne Anleihe optimieren. Außerdem erhöht der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS neben der breiten Streuung der Investments die Sicherheit des Vermögens durch eine intelligente Fondsstruktur. Die Auswahl der einzelnen Mittelstandsanleihen basiert dabei auf den Ergebnissen des KFM-Scoring. 

Dieses einzigartige Analyseverfahren wurde von der KFM Deutsche Mittelstand AG entwickelt und steht dem Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS exklusiv zur Verfügung. Des Weiteren ist die außergewöhnliche Transparenz ein wesentliches Merkmal des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS. Den aktuellen Kurs des Fonds, seine Investments und weitere Informationen erhalten Sie unter www.deutscher-mittelstandsanleihen-fonds.de.